Bärlauch-Haselnuss Pesto

Bärlauch Haselnuss Pesto

Das war ein Reste-verwertungs-Test 🙂

Ich hab Bärlauch gekauft, so ein Bund voll und konte nicht alles frisch verwerten (bin ja single) und da hab ich mir das hier ausgedacht:

Bärlauchblätter und zwei Hand voll Haselnüsse, einiges an Pfeffer und etwas Meersalz und ein Schluck gutes Olivenöl pürieren. Fertig 🙂 Zum aufbewahren kann man es mit Olivenöl bedeckt im Kühli einige Tage aufbewahren oder sogar in kleinen Gläschen einfrieren, dann hat man immer welches.

Schmeckt zu Spaghetti, in der Salatsauce, auf dem Brot, auf dem Baquette vor dem aufbacken, zum marinieren von Fleisch, als Soße beim Grillen, zu Kartoffeln und Quark oder im Joghurt als Dip…

Wozu verwendet ihr Pesto? Oder mögt ihr Pesto überhaupt?

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Bärlauch-Haselnuss Pesto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s