Siebengemüse

Siebengemüse 1013

 

So sieht das aus 🙂 es ist eine Würzpaste, die ich immer da haben muss, ohne geht nix.

Und so macht man sie:

Diese Sieben Zutaten zu gleichen teilen vorbereiten, also Gemüse waschen, putzen und dann erst wiegen. Es muss von allem also zum Beispiel 500g da sein (dann haste allerdings nachher 6,5kg Siebengemüse) oder von allem jeweils 200g oder so oder ihr tut euch mit jemand zusammen und macht gleich mehr, es lohnt sich! Und diese Zutaten braucht ihr:

-Salz

-Karotten

-Sellerie

-Zwiebeln

-Petersilie (glatte)

-Tomaten

-Lauch

…so und von dem allen bereitet ihr alles vor, wichtig ist das Salz, lieber etwas mehr als zu wenig, denn das macht das ganze haltbar. Nun jagt ihr das ganze Gemüse durch den Fleischwolf (manche pürieren es auch, das mag ich gar nicht!) und in eine große Schüssel. Mit dem Salz verrühren und über Nacht bedeckt stehen lassen. Jetzt in sehr saubere Gläser füllen, da dürfen keine Luftblasen zwischendrin sein.

Fertig! Hält sich im Keller recht lange und ich benutze es für Suppen, Soßen, Gemüse, Salatsoße, eigentlich überall, ist superlecker.

Bin mal gespannt obs jemand testet und berichtet 🙂

Grüßle von eurer

Claudi

Advertisements

6 Gedanken zu “Siebengemüse

    • ja, teste es mal. Man kanns auch verändern, meine Mutter gibt in einen Teil auch Liebstöckel (Maggikraut?) rein und die Nachbarin gibt Knobi dazu. Nur das zusätzliche Salz nicht vergessen.

    • ich weis nicht, manche pürieren es glaub auch, ich finde es dann zu fein. Wenn du so eine superteure Küchenmaschine hast, deren Namen mir grade nicht einfällt, da kann man das glaub ich drin pürieren, oder du quälst deinen Küchenstab. Aber da musst du mal rumprobieren, ich habs bisher nie püriert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s