Mürbteigschnitten oder aus 1 mach 2

P1040717

Hallo liebe Leckermäulchen,

heute habe ich wieder ein superschnelles, leckeres Essen gemacht, nicht so ganz fettarm, aber Schinken war von Silvester noch übrig und Zuchini auch und das musste weg.

Also man braucht eine Packung Mürbteig (ja, ich gestehe für mich alleine mach ich Teig nicht selber), den hab ich in 8 Stücke geschnitten und die Ecken so bischen zusammengedrückt so das kleine Ränder entstehen. Jetzt kann man verschieden belegen, ich hab einmal die

Zuchini-Tomaten-Pesto-Schnitten gemacht:

Basilikumpesto auf die Teigstücke streichen, darauf dünne Zuchinischeiben legen, darauf in Stücke geschnittene Kirschtomaten geben. etwas Pesto auch noch oben drüber pinseln, Pfeffern, Oregano und Paprikapulver drüberstreuen, fertig. Dann hab ich noch die

Flammkuchenschnitten gemacht:

ein Becher Saure Sahne (schmand geht auch) mit etwa 2 Teelöffel Mehl, ordentlich Pfeffer, gemahlener Kümmel und Kreuzkümmel verrühren und auf die Teigecken geben. Darauf Zwiebelwürfel und Schinkenwürfel oder Streifen geben.

Alle Schnitten bei 180°C Umluft etwa 25 min. backen.

Dazu habe ich, das es etwas gesünder wird Rettichsalat gegessen 🙂 dafür einfach Rettich reiben (ich hab so eine Stifte-Reibe, das gefällt mir ganz gut), Siebengemüse, einen kleinen Rest von der Sauren Sahne, Kümmelpulver, Pfeffer, Essig und etwas Salz verrühren. Fertig 🙂

Und was habt ihr heute leckeres gegessen?

Liebe Grüße

Advertisements

6 Gedanken zu “Mürbteigschnitten oder aus 1 mach 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s