Schnell, einfach und lecker – Glasierter Spargel und Risotto

10308319_687802817921784_3095916371653251631_n 10363951_687803021255097_7529522539294070163_n

Joa, es ist Spargelzeit 🙂 …das hab ich gestern gegessen, es war sehr sehr lecker und auch nicht kompliziert, also möchte ich euch natürlich dran teilhaben lassen 🙂

Los gehts… in einem Wasserkocher etwa ein Liter Wasser kochen. Währenddessen in einem Topf Olivenöl erhitzen, eine große Zwiebel darin anbraten, Rundkornreis (etwa eine Tasse) dazu, glasig anbraten. Mit dem Wasser in einem Messbecher einen Liter Gemüsebrühe herstellen (ich nehm da gekörnte…), den Reis damit begiesen, immer so das er grade bedeckt ist, immer wieder umrühren.

Jetzt nebenher einen Bund Spargel putzen und in Stücke schneiden. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, eine Hand voll Salbeiblätter grob hacken (so zweimal durch oder so ^^) , Rosmarin vom Stengel streifen und im Olivenöl etwas anbraten, den Spargel dazu und bei starker Hitze anbraten.

Jetzt sollte das Risotto schon ziemlich cremig sein, wenn die Körner noch etwas Biss haben aber das ganze schon an einen Brei erinnert einige Zweige Thymian abstreifen und dazugeben, kräftig Pfeffern und einen grpßen Schluck Sherryessig zugeben. Noch etwas köcheln (1-2min), dann eine kleine Ecke Butter unterrühren.

So, als letztes wird der Spargel der nun schön bruzzelt noch mit zwei dicken Knoblauchzehen würzen, die presst ihr durch eine Knobipresse. Kurz umrühren und jetzt einen Esslöffel Honig zugeben, kurz karamelisieren lassen, fertig.

Da mein Risotto recht salzig geworden ist habe ich den Spargel nicht gesalzen und fand das im Mund wunderbar, das salzig-cremige Risotto und der knackige, süße Spargel, die tollen Kräuter, dazu habe ich noch zwei Scheibchen Pfefferschinken gegessen.

Sehr lecker und länger als 15-20min. steht ihr nicht in der Küche.

Wie mögt ihr Spargel am liebsten? Und mögt ihr Risotto oder eher nicht so?

Liebe Grüße

Claudia

Advertisements

2 Gedanken zu “Schnell, einfach und lecker – Glasierter Spargel und Risotto

  1. mhm das hört sich ja lecker an 🙂
    um ehrlich zu sein habe ich noch nie risotto gemacht 😉 ist der rundkornreis den du im topf anbrätst denn schon vorgekocht oder oder so wie bei normalem reis noch fest?
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s