Tappas – Champions in Sherryessig, überbacken

P1050140 P1050142

Hier seht ihr meine supersüßen Backofen-Töpfchen die leider viel zu selten aus dem Schrank genommen werden…

aber jetzt zum Inhalt:

Braune Champions putzen und in Stücke schneiden (wenn man so ganz kleine bekommt kann man sie auch ganz lassen) und in einer Pfanne mit Olivenöl und fein geschnittenem Knoblauch scharf anbraten. Einige Zweige frischer Thymian abzupfen und dazugeben (wer will ein paar Zweige wie ich als Deko aufheben), wenn die Pilze schön braun geworden sind mit etwas Meersalz und Pfeffer bestreuen und mit einem Schluck Sherryessig ablöschen.

Jetzt die Pilze und der Essig der noch in der Pfanne ist in Ofenfeste Förmchen geben, eine Scheibe Gouda (oder Käse den ihr eben mögt) drauf und mit etwas  Paprikapulver bestreuen.

Wenn eure Gäste dann da sind müsst ihr das ganze nur schnell in den Ofen bis der Käse schön zerlaufen ist 🙂

Voila 🙂 lecker, gibts auch bei meinem lieblingsspanier ❤

Türkisch und superlecker!!! Türkische Bulgur-Linsen-Nocken

P1050139

Also ich weis nicht wie die richtig heissen, den türkischen Namen konnte ich mir nicht merken 😦 aber… es ist wirklich so so so lecker, ich liebe das! Und es lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch noch am nächsten Tag.

Und so gehts…

1 Glas rote Linsen in 1 Liter Wasser so lange kochen bis das Wasser fast weg ist. 2 Gläser feinen Bulgur nach Packungsanweisung kochen. Beides in eine große Schüssel und abdecken. 3 Zwiebeln (ja, 3, das verträgt richtig viel Zwiebeln) fein würfeln und mit etwas Öl anbraten. Dann jeweils 4 Esslöffel Tomatenmark und Paprikamark dazugeben und etwas mitbraten. Gwürze dazu, also Kreuzkümmel, Curry, Koriander, Dill, Paprikapulver und ich habe auch scharfes Paprikapulver dazu gegeben. Ich habe so ein türkisches Grillgewürz, das benutze ich dafür auch gerne. Alles ein bischen anbraten, zum Bulgur dazugeben. Einen Bund glatte Petersilie (also wirklich viel, ich hab dieses mal zu wenig erwischt) dann alles vermischen, es ist ein bischen matschig, das muss so sein.

Wenn es etwas abgekühlt ist, nochmal mit den Händen gut durchkneten und zu solchen Nocken formen. Traditionell wird das einfach mit Blattsalat gegessen, ich habe es hier auf einem Chicoree dekoriert.

Achtung! Das Rezept reicht für richtig richtig viele Nocken. Also ich hatte irgendwie viel zu viel, aber es war sooo lecker 🙂

 

Einfach und lecker – Bärlauch-Lachs-tartar

P1050138

So,

das hier geht auch super schnell und schmeckt sehr gut, lässt sich vorbereiten und finde ich am Besten zu einem frischen Brot oder auch Kartoffelpuffer oder Kartoffen und Quark.

Dafür schneidet ihr eine Packung Räucherlachs (ist das denn nun Räucherlachs? Oder Gebeizt? Diese Scheiben… siehste, das hät ich mal kucken können…) in möglichs kleine Würfel schneiden. Die Schale und den Saft einer Bio Zitrone dazugeben (mit dem Saft bissle aufpassen, das es nicht supersauer wird), Bärlauch waschen und in Streifen schneiden und alles zusammen verschmischen. Etwas Honig dazu und grober Pfeffer. Ich habe zu Dekozwecken oben drauf eine kleine Nocke aus Schmand gesetzt, die aber auch irgendwie superlecker dazu war 😀

Da seht ihr übrigens auch meine tollen neuen (zu Weihnachten bekommen) Espressogläser 🙂

…langsam bekomm ich hunger…

Grüßle

Claudi

Frisch, knackig, gesund – Sellerie-Apfel-Salat

P1050137

Hallo ihr Mäuse,

nachdem gestern mein Worpress gesponnen hat, kommt jetzt der Rezeptemarathon… los gehts…

Ihr putzt Staudensellerie und schneidet sie in recht feine Würfelchen (dann fallen diese komischen Fäden gar nichtmehr auf!) und dann macht ihr das selbe mit einem roten, süßen Apfel. Eine große Hand voll Petersilie grob schneiden und dazu. Für das Dressig Apfelessig, Meersalz, Pfeffer, Siebengemüse, Honig und Rapsöl verquirlen. Alles zusammen vermischen, schmeckt auch noch nach einem Tag super 🙂

Ich mag das total gerne, vor allem im Sommer weil es so super knackig ist und frisch und leicht. Schön auch zu gegrilltem 🙂

Kochen für Freunde <3

P1050130 P1050133 P1050132

Vor etwa einem Monat kam ein befreundetes Päärchen zu mir zu besuch. Grund? weis nicht, ein bischen Wohnung anschauen, ein bischen Hochzeits-einladung abgeben und ich liebe es einfach Besuch zu bekommen und zu bekochen.

Als erstes haben wir Sekt mit gefrorenen Himbeeren geschlürft, irgendwie mag ich das zur Zeit echt gerne ❤

und dann ist es los gegangen 🙂

P1050143P1050137 P1050138 P1050139 P1050140 P1050142

Vorspeise:

Apfel-Sellerie-Petersilien-Salat

Lachstartar mit Bärlauch, Zitrone und schwarzem Pfeffer und Schmand

Türkische Bulgur-Linsen-Nocken

und überbackene Champions in Sherry-Essig und Thymian

…ihr seht da auch meinen Esstisch und das ich kein Händchen für Deko habe…

für die Hauptspeise dachte ich, wäre es schöner das Fleisch direkt am Tisch zuzubereiten und so habe ich einen Kontaktgrill aufgestellt, was auch beim Besuch begeisterung ausgelöst hat… so sah das aus…

P1050149 P1050145 P1050147 P1050146

Es gab so ein Kräuter-butter-Käse-gefülltes Brot

karibischer Tomatensalat

dreierlei Spießchen (Rind nach Rouladen-Art, Schwein nach Saltimbocca-art und Hühnchen mit Honig, Sesam und Sojasauce)

dazu haben uns Dips geschmeckt, unter anderem meine selbstgemachte Waldbeeren-Rosmarin-Pfeffer-Marmelade 🙂

…nun waren wir pappsatt und mussten für einen kleinen Spaziergang ein bischen rumkugeln… dann kam das Dessert…

P1050153 P1050152 P1050150

Es gab Schokokuchen mit Tonkabohne und roter Beete, dazu ein Eissplitter-quark und ein Espresso (ja, ich weis, ich hab nen Schluck Milch reingegeben :-))

Alles war sehr lecker, dieser Tag war wirklich wunderschön, für mich auch gar nicht zuuu stressig, vielleicht auch weil ich wusste das die beiden auch gerne gut essen und meine Mühe absolut gesehen und wertschätzen. Ich war so so so zufrieden.

Vielen Dank ihr beiden für den schönen Tag, hoffentlich bald mal wieder :-* und nochmal vielen Dank für die Mitbringsel (ich habe ganz tolle Balkonbepflanzung bekommen und ein Dove-wellness-Set <3)

Eure

Claudi

PS: Wollt ihr Rezepte???

 

Lachsmouse – schneller und leckerer gehts kaum ^^

P1050215

Sooo… die liebe Emma hat sich das Rezept gewünscht, aber vorsicht, kompliziert wirds jetzt nicht ^^

Ihr schneidet ein Päckchen Lachs (diese Scheiben, ist das geräuchert? gebeizt? geht glaub beides) in mehr oder weniger feine Würfel… die gebt ihr in eine Schüssel. Dann braucht ihr ein Päckchen normalen Frischkäse (ich habe fettarmen genommen) und ein Schluck Sahne (ich hab aber Milch genommen… ihr merkt schon, ich geb die Hoffnung nich auf), grober Pfeffer, am besten frisch gemahlen, wenig Salz, jede Menge Kräuter (ich habe Schnittlauch, Petersilie und Dill genommen) reingeschnippelt und ich habe noch etwas Zitronenschale und -saft reingegeben, umrühren.

Fertig 😀

Ihr dürft euch voll ausleben, ich könnte mir auch Kapern oder Gurke vorstellen, ich hab das diesesmal pur gehalten und dafür ja das Brot frisch gebacken (okay, Backmischung, aaaaber Bio ^^)

Und eins sag ich euch… ihr braucht gar nicht glauben dass davon was übrig bleibt… also bei mir lieben das alle… wird immer gerne gegessen.

Viel Spaß beim nach“kochen“ wünscht

Claudi

Partytaugliche Hackfleisch-Gemüseberg-Pizza :-) lecker!

P1050211

Ja, schade das ich euch nicht ein paar schönere Fotos gemacht habe, aber irgendwie war ziemlich viel los, gut das ich überhaupt dran gedacht habe ein Foto zu machen 🙂

aber trotzdem will ich euch dieses leckere Rezept hier mal posten, ich hab mir das ausgedacht (war ja jetzt auch nicht sooo spektakulär) ich wollte etwas vom Blech wie Pizza, sowas ähnliches habe ich schonmal für einen Umzug gemacht, damals aber ohne Gemüse, das war mir einfach zu schwer und zu un-gemüsig 🙂 also diesesmal einfach noch einen Berg Gemüse dazugepackt und… bitteschön… superlecker 🙂

Los gehts… ihr braucht einen Quark-Öl-Teig… das ist mein liebster Pizzateig und der geht so (superschnell und easy):

150g Magerquark mit 6EL Öl (hier Olivenöl), 3El Milch, 1 Ei, 300g Mehl (ich habe Dinkelmehr genommen) und 3 gestrichenen Teelöffeln Backpulver erst mit dem Löffel und dann mit den Händen vermischen, das kann man schon viel früher vorbereiten und in den Kühli stellen, ich hatte ihn einfach abgedeckt stehen lassen bis ich ihn brauche.

Außerdem vorbereitet habe ich das Hackfleisch. Dazu habe ich 1kg gemischtes Hack mit Olivenöl angebraten. Eine große Zwiebel und 3 gepresste Knoblauchzehen ebenfalls mitbraten. Ich musste es nach und nach braten da meine Pfanne nicht sooo groß ist und es sonst so wässrig wird. Ich habe dann noch etwa 4 Esslöffel Tomatenmark und etwa 3 Esslöffel Paprikamark, Kümmel, Kreuzkümmel, Curry und schwarzen Pfeffer dran gegeben, das ganze dann beiseite gestellt bis man die Pizza fertig macht.

Den Teig habe ich dann in ein tiefes Backblech gerollt/mit den Händen gedrückt und darauf das gebratene Hack verteilt. Jetzt habe ich Gemüse geputzt, das könnt ihr nach belieben machen, ich habe eine Zuchini, zwei Paprikas, einige Champions und Kirschtomaten genommen. Gewaschen, geputzt und relativ fein gewürfelt. Das dann ebenfalls auf dem Blech verteilt. Dann eine Tüte geriebener Gouda mit einem Becher saurer Sahne gemischt und ganz oben drauf verteilt. Alles noch mit etwas Meersalz, italienischen Kräutern und süßem Paprika bestreuen und ab in den Ofen. Bei 180°C Umluft etwa 40min. (immer mal reinkucken und testen)

Also ich fand es lecker, sonst haben auch alle gegessen und ich denke es war okay 🙂

Was kocht ihr so gerne wenn ihr viel Besuch bekommt?

…nachher oder morgen kommt noch ein Post was ich koche wenn weniger Besuch da ist ^^…

Leckere Grüße

Claudi

 

Mein Geburtstag

P1050219

Hallo,

ihr habs glaub ich schon mitbekommen, dass ich Geburtstag hatte 🙂 am 12. wars soweit und jetzt endlich finde ich Zeit euch ein bischen zu erzählen… ich hatte vom 10. bis zum 15. Urlaub und hab einiges unternommen. Vom Speeddating hab ich ja schon erzält, vom Messebesuch und was ich da gekauft habe erzähle ich auch noch extra aber jetzt soll es mal nur um DEN GeburtsTAG gehen. Der fiel dieses Jahr ja auf einen Samstag. Somit kam meine Familie, also Eltern, Schwester mit Mann und meine Nichte, Tante+Onkel, Oma und ihr Freund und eine Freundin der Familie mit ihrem Hund zu mir. Es war sehr kuschelig in meiner Wohnung! 🙂 Und ich war sehr aufgeregt.

Am Abend davor habe ich mit einer Freundin rein“gefeiert“, wir waren superlecker türkisch essen und danach noch in einer Cocktailbar. Trotzdem war ich dann am 12. schon sehr früh wach und superaufgeregt -wird alles schön? lecker? ordentlich genug? …………AAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH…………PANIK!!! …also geputzt, aufgeräumt und vorbereitet wie verrückt… und dann kamen sie schon die Gäste… oben seht ihr die Deko, die hat meine Mutter gemacht, die am selben Tag Geburtstag hat wie ich ❤

Und jetzt… zu den Geschenken… ich zeige euch hier keine Bilder von meinen Besuchern, das möchte ich einfach nicht, aber mir war der Tag, leckeres Essen und eben liebe Leute bei mir zu haben viel wichtiger als die Geschenke, aber da ich mich natürlich auch sehr über die Geschenke gefreut habe, zeige ich euch eben die 🙂

P1050195P1050197

 

Von einer Freundin habe ich ein Tütchen bekommen mit diesem Schwarzwälder Rauchsalz. Kennt ihr Rauchsalz? Ich mag es, man kann damit tolles Aroma zaubern… außerdem zwei Frösche, die sich vernaschen in Prinze verwandeln sollen 🙂 außerdem habe ich von Miniblings diese wunderschönen Ohrringe bekommen:

P1050198

 

…oh ich liebe sie so!!!! ❤ ❤ ❤

P1050225P1050224

Von meinen Eltern habe ich einen tollen Korb bekommen mit allem möglichen was man so brauchen kann, ich mag so Geschenke die man verbrauchen kann, kein Zeug das nur rumsteht 🙂 Es war noch Geld drin und dieses schöne Kräutergarten Buch, weil ich neulich Kräuter anpflanze, auf dem Balkon halt 🙂

P1050226

 

Von meiner Oma bekomme ich immer eine Süßigkeit, dieses mal gabs Raffaello 🙂 mit einem Scheinchen drin.

 

P1050220

 

Von der Freundin mit Hund 🙂 hab ich nen Hugo bekommen und ein kleines Glücks-tierchen 🙂 dankeschön, Hugo geht auch immer 🙂 (neuerdings mag ich so süßes prickel-zeug)

P1050222

 

Dann von meiner anderen Oma und ihrem Freund diese Blume für den Balkon (und Karte und Schein), ich liebe Blumen, also Pflanzen im Topf! 🙂 und jetzt hab ich nicht nur Kräuter und Erdbeeren auf dem Balkon sondern auch diese Blume…

 

P1050221

Und von meiner Tante und meinem Onkel diese Zimmerpflanze die meiner Meinung nach super hier reinpasst, ich brauche nurnoch einen Übertopf der dazu passt, Zimmerpflanzen mag ich auch total ❤

 

 

P1050216

 

Von den Nachbarn meiner Eltern habe ich diese Spiegeleier-Förmchen bekommen… hihi… irgendwie ein lustiges Geschenk, oder nicht? Wer kommt denn auf so eine Idee? Witzig und ich hab mich gefreut, vor allem weil halt auch Leute an mich denken mit denen ich sonst gar nicht viel zu tun habe?! Also sollte jemand mal zum Spiegelei-essen kommen, ihr wisst bescheid 😉 …nee, ehrlich, ich finds süß 🙂

 

P1050218 P1050217

 

Und… von meiner Schwester, ihrem Mann und meiner Nichte… habe ich diese wunderschönen Gläser bekommen 🙂 ich liebe liebe liebe bunte Gläser, diese sind super!!! findet ihr nicht auch? Hab mich total gefreut, das ist etwas das ich brauchen kann und das mir absolut gefällt!!! Danke ihr Goldies! Und dazu habe ich eine süße Karte bekommen mit einem Gutschein für einen Tag meiner Wahl, wir werden wohl ins Palmenparadies gehen, planschen mit meiner süßen Nichte, darauf freu ich mich schon total! Meine Ma hat auch so einen Gutschein bekommen also gehen wir zusammen.

– ach so, die Reihenfolge hat nicht zu bedeuten was mir am meisten/wenigsten gefällt, ich freue mich über jedes Geschenk, weil es zeigt das jemand an mich gedacht hat und mir eine Freude machen will –

 

P1050211

kommen wir zum Essen… das hier habe ich gemacht… sieht irgendwie nicht so schön aus, während dem Essen hatte ich gar nicht dran gedacht, Bilder zu machen also habe ich am nächsten Tag Fotos gemacht, hier seht ihr also eine Hackfleischpizza… rezept poste ich extra 🙂

P1050215 P1050214

Dann habe ich Brot gebacken. Das war eine Bio-Brotbackmischung mit Einkorn (Emmer?) die hab ich im ganzen angerührt, dann aber halbiert, die eine Hälfte zusätzlich mit getrockneten Tomaten und Röstzwiebeln gemischt und die andere Hälfte mit italienischen Kräutern und Sonnenblumenkernen. Hat super geschmeckt. Dazu gabs Lachsmousse ❤

P1050213

Meine Mutter hat eine superleckere Quiche vom Blech mitgebracht ❤ die ist mit Schinken und Spargel und ganz vielen Kräutern und hat mir so so so gut geschmeckt, war wirklich superlecker.

Die Kuchen hab ich nicht fotografiert 😦 es gab von meiner Oma einen gerührten Nusskuchen, von meiner Tante einen Apfelsaftkuchen, von meiner Mama einen Rabarberkuchen, von mir einen Schokokuchen.

Ach… außerdem gabs von meiner Schwester eine riesen Schüssel Obstsalat… ich liebe Obstsalat…

Leute… es war ein superanstrengender Tag aber auch super schön, ich habs genossen und bin danach zufrieden aber erledigt ins Bett gefallen 🙂

Wie feiert ihr euren Geburtstag? Macht ihr ne richtige Party? Bei mir ist es halt meistens mit der Family, da meiner Mutter ja eben auch Geburtstag hat, ich feier aber an einem anderen Wochenende noch mit meinen Freunden 🙂

Liebe Grüße von eurer

Claudia

Rossmann Haul März 2014

P1050096

Hallo liebe Shoppingqueens,

ich habe ja blöderweise meinen Geldbeutel nichtmehr und konnte deshalb nur wenig shoppen, einmal war ich aber trotzdem beim Rossmann und somit musste auch etwas mit 🙂 und zwar das…

zwei verschiedene Alouette Servietten, ist das nicht ein süßes Design?

Alouette Kosmetiktücher – auch ein süßes Design und brauch ich halt immer ne Packung im Bad.

P1050097

Dann was zum Essen und zwar von enerBIO der Linseneintopf – den hab ich schon mal gegessen, der ist sehr lecker, wenn ich mal keine Idee hab nehm ich das mit in die Arbeit, schmeckt wie selbstgemacht.

Und auch von enerBIO der Ratatouille Brotaufstrich – superlecker, Leute das ist mein Lieblingsbrotaufstrich ❤

P1050098

Dann musste natürlich auch was mit, wo ich hinterher wieder dachte DAS musste jetzt nicht unbedingt sein, aber ich konnte mich nicht zusammenreissen…

Rival de Loop Young French Manicure Pen und zwar in 01 white, 03 rose und 05 green … ich dachte damit kann man sicher paar schöne Sachen malen.

Rival de Loop Young Nagelsticker – und zwar wie heisst die LE? Cupcake oder so? Die sind so süß, die musste ich haben!

Manhattan Retro Glam Vintage Romance Eyeshadow palette in 01 vintage Romance – ein helles silbergrau, ein rosa, ein Aubergine, ein dunkles silbergrau, ein noch dunkleres braun-grau und ein grünliches Braun. Alles Farben die eigentlich immer gehn, die ich aber schon zig mal zuhause hab, so ist es eben, mir gefällt die Palette trotzdem sehr gut 🙂

Rival de Loop Young Liquid Eyeliner in 06 SIlver – das glitzert! So einen hatte ich schonmal und ich finde, der macht halt ganz einfach aus einem Tages-Make-up ein Party make up und ich mag halt glitzer 🙂

Hier nochmal die Palette von nahe:

P1050099

irgendwie kommen die Farben aber hier nicht 100%ig raus.

Und was habt ihr so gekauft? Kennt ihr was von den Produkten?

Liebe Grüße

Claudia

 

schneller Apfelstrudel mit Tonkabohne

P1050112 P1050115

Ach Leute… wenn ihr das riechen könntet…

hier ein superschnelles süßes Träumchen… und falls ihr den Sauerkrautstrudel gemacht habt und noch Strudelblätter übrig habt… suuuuper… so war das nämlich bei mir und das kam dabei raus…

für 5 Mini-strudel braucht ihr zwei große Äpfel, die ihr in kleine Würfel schneidet. Mit einem Spritzer Zitrone, etwas Honig und geriebener Tonkabohne vermischen und auf ein Strudelteig-Blatt ein Löffel von dem Apfel geben, eine kleine Butterflocke drauf, zusammenfalten und ab in den Ofen, bei 185°C  etwa 30min, bei Umluft. Wenn ihr habt, ne Kugel Eis schmeckt sicher super dazu, ich habs pur gegessen, war auch lecker.

Tonkabohne??? Ja, das ist eine kleine schwarze schrumplige trockene Bohne, die man auf einer Muskatreibe reiben kann. Sie riecht und schmeckt für mich wie Marzipan, superlecker! Wenn ihr schwanger seid solltet ihr sie nicht essen ansonsten kann ich sie nur empfehlen, schmeckt sehr gut!

Liebe Grüße und viel Spaß falls ihr das auch mal backen wollt (ist ja jetzt nich sooo anspruchsvoll)

Claudi