Juhu… ich bin mit „11 Fragen“ getaggt worden *freu*

welche Ehre… ich wurde getaggt von der Kaninchenimgelee …die mir netterweise auch erklärt hat wie das mit dem verlinken geht *jippie*

Regeln gibts auch:

Als Dankeschön den Tagger verlinken.

11 Fragen vom Tagger beantworten.

Sich selber 11 Fragen ausdenken.

10 Blogger taggen, die unter 200 Follower haben und es ihnen mitteilen.

Zurück taggen ist nicht erlaubt!

 

Und hier nun die Fragen von Kaninchenimgelee und Antworten von mir:

1. Hast du ein Lebensmotto?

hm… nee, eigentlich nicht, ich versuche „gerecht“ zu leben… in erster Linie herzlich, warm und weltoffen zu sein, aber mich für Menschen die es nicht verdient haben auch nicht herzugeben.

Vielleicht auch: Wenn die Scheisse dir bis zum Hals steht nicht den Kopf hängen lassen 😛 also nie aufgeben, stur sein, erreichen was man will. Klappt immer. fast. Außer in Sachen Liebe. *g*

2. Was war dein schönstes Erlebnis bis jetzt?

Ich würde sagen… als ich meine Nichte das erste mal gesehen habe, da war sie 1 Tag alt.

3. Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Na hoffentlich glücklich und zufrieden. Und hoffentlich eine tolle Mama von mehreren Kindern 🙂

4. Was ist dein absolutes Must-Have für diesen Sommer?

Kosmetik: Knallbunt-fröhlich

Wellness: Feuchtigkeit satt!

Kleidung: Kurzer Jeansrock

Essen: Wassermelone, Fisch

5. Womit könnte man dir, im Moment die größte Freude machen?

in dem man mir endlich mal den blöden Prinzen vorbeischickt (falls ihr ihn seht… er ist sehr groß, sehr breit/stark und witzig… schickt ihn mal vorbei…

…ansonsten einfach Herzlichkeit und Freundschaft und bald dann hilfe beim Umzug 🙂

6. Welches ist dein lieblings Zitat?

Wenn du nicht das machst was in meinen Lieblingsfilmen passiert, mach ich auch nicht was in deinen Lieblingsfilmen passiert (weis aber nichtmehr von wehm) 🙂

7. Welche ist deine beste Eigenschafft?

Eigenlob? hm… vielleicht das ich mich sehr einsetze für was ich wirklich will oder das ich immer versuche andere so zu behandeln wie ich es selber gern hätte… das ist ja schonwieder ne Frage wo ich Romane schreiben könnt…

8. Hast du dir schon mal überlegt Youtube Videos zu machen?

ja, hab mal ein testvideo gemacht, angeschaut und fands furchtbar!!! ^^

9. Wenn du etwas an dir ändern könntest, was wäre das?

meine Größe

10. Hast du Geschwister?

Ja, eine Schwester die ich unendlich lieb hab.

11. Welcher ist der traurigste Film den du je gesehen hast?

das war eine Sendung von Menschen-Tiere und Doktoren… da wurde die Katze von so ner Omi eingeschläfert die sie schon seit Jahren hatte… meno… ich hab so mitgeheult…

 

Jetzt meine Fragen:

1. Hast du Haustiere?

2. Wenn du ein Gemüse wärst, welches und wieso?

3. Was ist dein Lieblingsgeräusch?

4. Welches Getränk würdest du deinem Schwarm beim ersten Date „zuhause“ anbieten?

5. Was findest du an dir das schönste?

6. Über welchen Witz kannst du lachen?

7. Welches Parfüm ist für dich absolut sommerlich?

8. Hast du „Ticks“? (z.Bsp. muss ich mein Handy und mein schnurloses Telefon immer am Bett liegen haben … aber ausgeschaltet! Wegen den Strahlen ^^)

9. Dein Lieblingshorrorfilm?

10. Deine Lieblingsfarbe und was verbindest du damit?

11. Wenn du 1 Million für einen guten Zweck spenden könntest, für welchen würdest du Spenden?

 

sooo… und jetzt wünsche ich euch allen ganz viel Spaß… ich tagge:

Die wunderbare Mamamulle

die Lara mit dem schönen Mode-Beauty-Blog from*heart*to*heel

die Steffi, ich lese so gerne von dir 🙂

la papillonista 🙂

myimperssions4u

die Mädels von Blogendaer *tolltolltoll*

Bambikind  ❤

Beauty side of Life sie kommentiert auch immer so nett 🙂

Goldmännchens Farben 

und den Bellavitastudioblog

und alle alle alle die noch Lust drauf haben, ich freue mich meine Fragen bei euch zu lesen…

 

Was ist in meiner Tasche?

Meine Tasche

 

Hallo ihr lieben Taschenbesitzer (also alle, denn zumindest ne Hosentasche hat ja wohl jeder ^^)

die zuckersüße Katja (wie verlinkt man eigentlich nen Blog???) hat einen, für mich total witzigen, Blog gemacht und darin gezeigt was sie so alles Tag für Tag in ihrer Tasche mit sich rumschleppt… das will ich jetzt auch machen… das oben ist also meine Tasche… sieht bissle schlicht aus, aber ich liebe sie, sie passt zu allem, ist aus echtem Leder, sie ist nicht so klein und ich hab sie von meinen Eltern geschenkt bekommen als ich meine neue Arbeit gefunden habe. Und ich finde sie auch schön, so gradlinig und mit der großen Schnalle so bissle wie diese Schultaschen von früher.

So. Ach ja, zur Arbeit nehme ich sie nicht mit, ich arbeite ja im Labor und da hät ich zu viel angst das sie dreckig wird oder kaputt geht, da hab ich immer meinen alten Eastpack 🙂 mit, da passt dann auch wechselkleidung und mein Essen rein. Das hier ist also meine Tasche für alle anderen Fälle 🙂 Gedbeutel, Schlüssel und Handy sowie Zigarrettentabakpackung (rauche so gut wie gar nichtmehr aber die Packung will ich immer dabei haben, komisch oder?) müsst ihr euch dazudenken, die sind grade im Arbeitsrucksack.

Das alles war also in meiner Tasche:

Meine Tasche inhalt

 

ich versuchs kurz aufzuzählen: Tempos (mehrere Päckle), Deo, Kalender, 2-3 Kulis, Halstuch, Filter und Papers zum drehen, einen Schirm, meine Gesangsblätter von der letzten Probe, ein Brillenetui, Handdesinfektionsgel (seit ich ab und an Bahn fahre absolutes Muss), Kaugummis (ohne geht net), Haargummi und -klammern, kleines Geschenk das ich mal von Freunden bekommen habe (da ist so ein Duft-ding drin), zweierlei Schmerztabletten (einmal ohne wasser zum nehmen), mein Notfall-Asthmaspray (hab ich schon seit jahren nichtmehr gebraucht aber die Angst ist immernoch da), Handcreme, Zahnbürste und Zahnpasta, Visitenkärtchen, mehrere Duftproben (Tüchle und so Glasröhrchen), eine Murmel von Murmelix, ein Feuerzeug, ich glaube so 10 verschiedene Lippenstifte (Glosse, Tints etc. alle seltsamerweise in ähnlicher Farbe), diverses Augenmakeup (Mascara und Kajals) und zwei Armreifen.

So. Das wars. So Mädchenkram hab ich weggelassen ^^ das is auch immer dabei… da jetzt aber ein echt böses Gewitter aufzieht mach ich lieber den PC aus… nich dass da was kaputt geht…

was habt ihr so in der Tasche? Was muss eurer Meinung nach in eine Tasche rein? Ich brauche auf jeden Fall Geldbeutel, Schlüssel, Handy, Brillenetui, Kaugummies, Handcreme, Labello (der fehlt hier???hab ich bestimmt schon vermisst), Taschentücher, Schmerztabletten, Asthmaspray und Haargummi. Das wären bei mir die Basics.

Ganz liebe Grüße und ich freu mich auf eure Taschen-kucker-Blogs 🙂

Claudia :-*

 

Best Blog Award

OH MEIN GOTT …

ich bin nominiert! Ich kanns gar nicht fassen… das ist so süß von euch… und zwar von Mamamulle und von Steffs Welt, beide Blogs lese ich auch unheimlich gerne und fühle mich total geehrt das ihr meinen auch gerne lest 🙂 *honigkuchen-knutsch* …da dachte ich immer… ich fange an zu bloggen und keine Sau (*räusper* öhöm… ) also kein Mensch liest was ich so zusammenschreibe… aber mittlerweile hab ich einige Follower und werde sogar zu sowas goldigem nominiert 🙂 danke danke danke… aber jetzt ma los…

Bild

 

 

Es gibt folgende Regeln:

1. Poste deine eigene Nominierung mit dem “Best Blog Award” Bild und danke mit
einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen
3. Tagge 10 weitere Blogger die weniger als 200 Leser haben
4. Sage diesen Bloggern Bescheid

Also, dann machen wir uns mal an die Fragen:

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?

Wo steht denn das genaue Datum? Ah ja… am 03.03.13 hab ich den Blog angefangen… ich hab schon lange wahnsinnig gerne Blogs gelesen und auch Youtube- videos angeschaut in denen es eben um meine Themen geht (Schminke und so ^^) und da ich für Videos irgendwie nicht gemacht bin (testvideo gemacht und ganz schnell wieder gelöscht^^) schreibe ich nun eben… und hoffe das es interessant ist

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?

Nein, ich schreibe einfach was mir in den Sinn kommt und was ich denke das es für andere vielleicht bischen interessant ist… und versuche so zu sein wie ich bin, also Frei-Schnauze 🙂

3. Verfolgst du viele Blogs?

Ja, weil mich so vieles interessiert. Und weil ich es liebe wenn in meinem Reader was neues steht 🙂

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make Up und Beauty?

Oh, schon immer 🙂 immer immer immer… meine Kinder-schmink-sachen (hatte von Barbie ein Parfüm und eine kleine Lidschattenpalette in Schmetterlingsform) waren meine Schätze! Ich war ein richtiges Mädchen und das obwohl in meiner Familie sowas überhaupt nicht besonders geschätzt wird (niemand hat viel Schminke, niemand macht besonders viel Wellness, und niemand legt da so viel Wert drauf wie ich) …dementsprechend werde ich belächelt und kann mich auch nicht so gut austauschen… also mach ich das mit euch 🙂

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?

Ach, so viele 🙂 Ich mag gerne Bio-marken… Weleda liebe ich über alles. Alverde mag ich auch, Lush und Heymountain natürlich, das sind meine Schätze 🙂 Aber ich kaufe auch alles andere gerne, ich lege mich da ungerne fest, beim DM finde ich auf jeden Fall immer was 🙂

6. Hast du eine Lieblings Lippenstift-/Nagellackfarbe?

Lippenstift mag ich im Moment sehr gerne in Apricot und so Koralle. Konnte ich mir nie richtig vorstellen und habs jetzt aber als meine Sommer-farben entdeckt… und sieht schön aus zu meinen grünen Augen 🙂 ansonsten auch gerne pink, eben alles fröhliche (wenn schon das Wetter nicht will…)

Und Nagellack… na klaro… meine Lieblingsfarbe…. GRÜN 🙂 helles, dunkles, schimmerndes, pastelliges… völlig egal… ich liebe Grün…

7. Welchen Kussmundabdruck hinterlässt du auf Papier?

Einen großen, knutschigen 🙂

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche sind das?

Nee, da rette ich meine drei süßen Mitbewohner, die sind meine Seelen-wellness die könnt ich nicht da lassen 😦 … außerdem will ich gar nicht über sowas nachdenken… das es brennt… aber wenn ich für ein paar Tage auf eine Insel gebeamt werden würde müsste ich natürlich meinen drei Rackern erstmal Futter und Wasser nachfüllen und würde dann einpacken:

Ein Mascara, mein Olive-branch-duschgel und den French Kiss Sheer Glam Lippenstift von P2

9.Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten? Schuhe, Kleidung, Make-Up, Schokolade?

Schokolade und Schuhe. Ich hasse Schuhe kaufen weil ich so blöde Füße habe und Schokolade esse ich tatsächlich nicht so gerne (auch wenn ich nicht so aussehe :-P)

10. Lippenstift oder Lipgloss?

Lippenstift, aber bitte einer der schön glossig schimmert und glänzt 🙂 Lipgloss schmotzt immer so rum.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne…?

hm… Kleidung? 😛 Schlüssel sollte auch dabei sein.

Die Blogs die ich ausgewählt habe sind:

Mädchenhaft

Mexicolita

Blogendaer

Stoefftier

Bambikind

Julia

Nayirah

Annie

Kaninchenimgelee

Nichtszubereuen

Und einfach alle alle alle die das lesen 🙂 hihi… sorry falls ich jemand vergessen hab, hab euch alle lieb :-*

Ich habe eine Idee…

wer kennt das nicht? Man kauft etwas, probiert es 1-2 mal und mag es einfach nicht… also Seifen, Kosmetik, Cremes… entweder pflegt es nicht so gut, riecht nicht gut die Farbe passt einfach nicht oder oder oder… und jetzt? wegwerfen??? eigentlich zu schade, finde ich… ich hätte so einiges… von „günstigeren“ Alverde Sachen bis hin zu einer Lush Seife…

jedenfalls… hat da draußen vielleicht jemand lust so etwas wie ein Tauschpäckchen zu machen? Also du schickst mir deine Sachen, die du nicht magst und ich dir meine…

Natürlich könnte man es auch einzeln irgendwie tauschen oder so, aber ganz ehrlich das ist mir zu viel Arbeit… und so ein Päckchen stelle ich mir total spannend vor…

also, wenn interesse da ist, ich kann ja sobald meine Cam wieder da ist ein Bild von meinen zu verschenkenden Fehlkäufen machen…

liebe Grüße

DM sonstiges Haul März 2013

DM Sonstiges Haul 0313

 

joa… auch sowas gehört ja irgendwie zum Einkauf dazu… oben die Denk mit Feuchte Allzwecktücher mit Frühlingsfrische… sowas nehme ich gerne wenn ich irgendwo putze, wo ich danach gerne den Lappen wegwerfen möchte, also zum Beispiel das Klo ^^ kann man immer brauchen

dann rechts von DenTek so Zahnseide-sticks… brauche ich immer, finde ich sehr wichtig.

uuund… haha… irgendwie bissle peinlich, aber ich dachte ich teste das mal von 12DRY solche Achselpads… kennt jemand von euch sowas? Was haltet ihr davon? Ich habe nämlich ein Kleid, das ich sehr gerne anziehe, aber das irgendwie Stoff-technisch echt so schnell müffelt (nach schon 1 oder 2 Stunden tragen) und das nervt mich, da fühle ich mich nicht wohl und da dachte ich… teste ich diese dinger mal, man siehts ja unterm Kleid nicht (hat lange Ärmel ^^) und sollte man dann Abends doch noch was „vorhaben“ muss man sie halt schnell auf der Toi oder so loswerden 🙂

 

Mein erster Blog…

…und ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin eine 26 Jahre junge Frau mit vielen Interessen.

Dazu gehören: Make up und Beauty, Wellness, gesunde und leckere Ernährung, kochen, „Bio“ und Tiere/Tierschutz

ich hoffe das ich viele interessante Blogs für euch schreiben kann, das ich viel Feedback bekomme und kleinere Fehler verziehen werden (bin ja nun erst Anfänger) …ich freu mich auf euch…

Eure Giftmischerin

Zuchiniblüte