Fascinator zur Hochzeit DIY

Hochzeits haarschmuck grün

Liebe Bastelfreudige Leutchen.

Da ich auf der Hochzeit meiner Schwester ein schwarz-weisses Kleid getragen habe, wollte ich etwas Farbe in den Acessoires… GRÜN was sonst?

also habe ich einen Fascinator gesucht, da ich diese Teilchen schon lange liebe, sehen einfach immer toll aus… und es gibt keinen schönen in Grün!!! Gibts einfach nicht. Mist. Also hab ich mich kurz vor der Hochzeit noch dran gemacht einen zu basteln. Ich dachte, mal sehen, wenns nicht wird lass ichs halt weg und das ist also dabei rausgekommen.

 

Hochzeits haarschmuck 2

Da seht ihr noch die Federn, das „Basismaterial“ und die Perlen.

Hichzeits haarschmuck 3

 

und hier von hinten. Ich hab das mit einem Kämmchen festgemacht, dieses hab ich geklebt (ganz viel UHU) und zusätzlich zur Sicherheit noch genäht, aber es hält bombenfest. Hier auch noch sehr gut das Basismaterial zu sehen

Ihr braucht dazu:

Eine große Klammer oder Kämmchen (oder Haarreif, da kann man das auch festmachen)

Basismaterial

Federn

eine große Blume oder Schleife oder oder oder 🙂

Perlen

Kleber

…ich habe als Basismaterial so einen Tischläufer aus so Kunststoffgewebe genommen. Das war aber sehr dünn, so das ich es erstmal dreilagig (oder vierlagig?) aufeinander geklebt habe und dann in Blattform ausgeschnitten habe. Diese etwas versetzt aufeinander geklebt. Ihr könnt auch einfach etwas rundes oder Ovales nehmen, das ist ja egal. Da habe ich jede Menge Federn aufgeklebt, nach belieben. Dann die große Blume befestigt (meine hat hinten eh so eine Broschennadel gehabt, die hab ich einfach dazu benutzt) und noch die drei Perlen aufgeklebt, alles gut trocknen lassen. Nun das Kunstwerk auf ein Kamm oder eine große Klammer kleben und nochmal gut trocknen lassen.

…ja, also lasst eurer Phantasie freien lauf, ich werde sicher noch ein paar basteln. Gefällt mir sehr gut und alle fanden den Kopfschmuck sehr schön… dafür das man im Inet bestellt dafür über 50 euro zahlt… (hab bei einer Handwerkerin gefragt)… 🙂

Wie findet ihr meinen Haarschmuck? Habt ihr auch schonmal sowas gebastelt?

Liebe Grüße von

Claudi

 

Werbeanzeigen

TADAAAA… ein bisschen von mir… oder Hochzeitsfrisur

 

So ihr lieben süßen und supertollen Leser,

da ich jetzt schon mittlerweile 43 Follower habe, danke danke danke, ich hätte nie gedacht das überhaupt jemand kuckt 🙂

…dachte ich, ich zeige euch ein bissle von mir… habe überlegt ob ich euch auch mein Gesich zeige, aber ich glaube das heb ich mir noch ein bischen auf. Hier jetzt meine Frisur, als die zwei Friseurinnen fertig mit mir waren 🙂 Hier nochmal ganz herzlichen Dank an euch!!!

Hochzeitshaare hinten links

 

ich von hinten links, nicht mal die Friseurin hätte gedacht meine Haare so gut flechten zu können. Leider finde ich die langen Haare sind zu wenig lockig geworden, aber das hat sich im laufe des Tages von alleine gemacht.

 

Hochzeitshaare rechts

hier seht ihr meinen Kopfschmuck, mein (noch) ungeschminktes Gesicht von hinten rechts und meine klitzekleine Jugendsünde (Ohrpiercing, industrial, lustig wenn einen in der Bahn pubertierende Teenies drauf anquatschen) …jedenfalls mache ich über den Kopfschmuck noch einen extra Post. Grün, wie alle meine Accesoires an dem Tag.

 

Hochzeitshaare links 

und hiernochmal von näher-hinten-links, ich finde es sieht schön aus, die tupierte Haartolle oben (steht mir glaub ich ganz gut), schön zu Schneckle gedreht und das geflochtene und unten dann die offenen Haare das man auch meine Mähne sieht. Also ich würde es wieder so machen. Alles wieder aufzumachen war echt super schwierig 🙂

Was sagt ihr? Gefällt euch die Frisur? Meine Ma meinte einfach alles hochgesteckt wäre schöner, aber ich meine es war perfekt 🙂 und vorallem hat es wirklich einen ganzen Tag (von morgens 8 Uhr bis nachts um 4) gehalten und zwar bombig und das hab ich noch nie nie nie erlebt!

Grüßle

Claudi