Kräuterwahn oder – zweierlei Pizzabrot

1400607308048

 

Hallo ihr Feinschmecker,

ich hab heut was gemacht… und es war wunderbar! Es hat so gut geschmeckt das ich gar nichtmehr aufhören wollte zu essen… und deswegen MUSS ich euch das zeigen! Bitte, wenn ihr Lust habt, werdet zu Nachmachern und erzählt mir obs bei euch auch so lecker was oder ob ihr etwas variiert habt, bei mir gibts das jetzt sicher öfter! ❤ …oben seht ihr übrigens mein Currykraut, ich habe meinen Balkon total mit Kräutern bepflanzt unter anderem eben mit Currykraut, wobei ich finde es riecht sehr nach Curry, aber der Geschmack ist eher bitter, nicht so sehr nach Curry.

Ich hab heute ganz viel Kräuter geerntet und verarbeitet und hab mich total drüber gefreut, kennt ihr das? Sowas leckeres von meinem kleinen Balkon! Das Wetter ist perfekt, nur der Schnittlauch sieht ziemlich bescheiden aus, schade 😦 …und kennt jemand Salzkraut? Das geht gerade auf, mal sehen was ich damit mache… aber jetzt mal los…

 

1400607308313

Ihr braucht eine Blech mit Pizzateig, ich habe -Schande über mich- ein Fertigteig genommen, ich hab da kein Problem damit, für mich alleine finde ich das total okay. Dann hab ich den Teig gedanklich halbiert und mit den Kräutern bestreut. Eine Seite mit Salbei, Currykraut und Thymian. Die andere Seite mit ganz viel (!) Thymian und Oregano.

 

 

14006073078451400607307529

Dann kommt auf die Seite mit dem Salbei eine Knobizehe in Scheibchen und einige Sardellenfilets, außerdem grober Pfeffer.

Und auf die Seite mit dem vielen Thymian kommen halbierte Weintrauben (ich glaube wenn die Traubenzeit ist und ich richtige WEINtrauben und nicht Tafeltrauben bekomme, schmeckt das noch noch noch besser!!!) außerdem scharfes Paprikapulver und grobes Meersalz.

Das ganze kommt so 9 min. in den Ofen bei ca. 200°C, dann gleich geniessen, ich könnte es auch wunderbar Abends so zu nem Glas Rotwein trinken, wenn im Sommer die Hitze langsam dunkel wird und man noch auf dem Balkon sitzt… redet, lacht, trinkt… genau dafür ist dieses Pizzabrot… erinnert mich an diesen Gedanken wenn ich irgendwann poste das ich mich verliebt habe…

 

1400607305644

So sah das ganze dann fertig aus… kurz bevor es von mir mit Genuss vernascht wurde… wahnsinn, hätte nicht gedacht das es mir dermaßen gut schmeckt ❤

1400607306814

Ach so, bei mir gabs ja Salat dazu, dieses mal Römerherzen, Radieschen, Gapefruit, große weisse Bohnen und ein Leinöl-Kräuter-Dressing.

Und was habt ihr so neues, leckeres entdeckt?

Liebe Grüße, von der die sich morgen wieder auf dieses Pizzabrot freut 🙂

Claudi

Advertisements

Spaghetti mit Lachs in Zitronensahne

Zitronensoße Kräuter

So ihr lieben, hier mal wieder ein sehr schnelles, leckeres Essen, das ich im Moment nicht oder äußerst selten essen darf, aber das wirklich sehr lecker ist. Wie immer nur ca. angaben, ihr könnt da aber eigentlich gar nix falsch machen. Los gehts:

2-3 Knobizehen pressen, 1 Zwiebel schneiden (ich hab so halbe Ringe gemacht), einige Zweige Thymian abzupfen und einen Zweig Rosmarin einfach so wie er ist lassen 🙂 (kucken ob ein Käferle oder so noch drauf sitzt, den armen Kerl dann bitte draußen wieder aussetzen) … alles in Olivenöl anbraten. Nebenher eine Biozitrone (ich hab das Glück das meine Eltern einen Zitronenbaum haben) abreiben und auspressen.

Wenn das in der Pfanne supergut riecht, die Zitronenschale dazu, ganz kurz (!) mitbraten, dann sofort mit Sahne (ich habe für 3 Personen so einen kleinen Tetrapack, ich glaub es sind 200g? genommen), und nochmal zwei Mal so viel Wasser angiessen. Eigentlich soll man nur Sahne nehmen, aber ganz ehrlich… das find ich viel zu fettig!!! Dann abschmecken mit etwas Brühe, ordentlich Pfeffer und evtl. Salz. Zwei TK Lachssteaks reinlegen (ruhig direkt ausm TK), alles so 10-15 Min. einköcheln lassen, bis der Lachs schön durch ist, ach ja, jetzt solltet ihr auch nebenher die Spaghettis kochen 🙂

Lachs in Zitronensoße

So sieht das dann aus, den Lach verzupfe ich mit einer Gabel. Nun kommt der Zitronensaft dazu.  Wenn alles lecker schmeckt die heissen Spaghettis drunterheben und sofort servieren… ich denke Frühlingszwiebeln wären toll noch zum drüberstreuen, aber ich hatte keine als ich das Foto gemacht habe:

Spaghetti mit Zitronensoße und Lachs

…dazu passt…

bunter Salat

ein gemischter Salat… lecker lecker 🙂

ich finde das schmeckt auch schön sommerlich, was esst ihr gerne im Sommer? Falls ihr das mal testet könnt ihr ja mal erzählen wie es war oder ob ihr es irgendwie optimiert habt 🙂

Liebe Grüße von eurer

Claudi