Speeddating

Hallo ihr Lieben,

hier kommt mein Bericht… da bin ich also tatsächlich zum Speeddating gegangen und ich weis gar nicht so richtig was ich davon halten soll… aber ich fange von vorne an…

Lena und ich haben uns schon um 16 Uhr vor dem Hotel getroffen, dort in der Lobby haben wir noch einen Kaffee getrunken und gewartet. Währenddessen wurden wir von einem jungen Päärchen angequatscht die in Stuttgart ein Musical angeschaut haben und es war wirklich nett. Schwuppdiwupp wars kurz vor halb sechs, also noch schnell auf die Toi und nochmal frisch gemacht 🙂 noch schnell draußen eine geraucht, dabei mit zwei anderen Frauen die auch fürs date da waren gequatscht… dann die anderen gemustert… ich muss euch sagen, ich bin mir blöd vorgekommen… ich war die größte und auch die dickste irgendwie… ich bin mir riesig vorgekommen 😦 aber dann hat auch schon der „Love angel“ (wie bescheuert ist das denn) losgeschnattert, er hat durch den Abend geführt, war echt ein netter Kerl…

Leider waren nicht alle angemeldeten Männer da, so das wir Frauen drei mal zwangspause hatten, das war aber okay, da hab ich dann links und rechts zugehört und Notizen gemacht.

Ich bin mir ein bischen vorgekommen wie ein Steak im Suppermarkt… da mussten wir Frauen an der Wand in einer Reihe sitzen, jede an so nem kleinen Tischchen, was zu trinken, Notizzettel und Kuli… und die Männer haben vor uns gesessen, alle 7 Minuten wurde am Glas geklingelt und der nächste hat sich vor uns gesetzt… also ich weis gar nicht… es war komisch!

Aber nun… es geht los… ich mus ehrlich sagen, 7 min. können extrem lang sein… aber auch extrem kurz… aber nach einem Tag erinnert man sich auch nichtmehr so richtig dran wie das so genau war… naja, ich erzähle was ich noch weis…

Der erste Mann hatte den Nick „Kapitano„… auf den ersten Blick eher unsympathisch… auf den Zweiten auch… Lokführer, 32 Jahre (sah aber viel älter aus), das Gespräch war die Kaugummi, aus Sachsen und hört gerne Trance… hm… naja, das war nicht mein Fall… spätestens als er ein paar Damen weiter begonnen hat genüsslich in der Nase zu popeln 😦 igitt…

Dann kam Kris – gut aussehend, ich habe ihn auf den ersten Blick als arroagnt eingeschätzt, aber nein, super sympathisch, aber ich denke kleiner und auf jeden Fall schlanker als ich, aber sehr kreativ unterwegs, hat Tischler gelernt, macht auch noch viel mit Holz, wir haben uns super unterhalten. Die 7 Minuten waren zu kurz!

Aladin – puh, südländer der mit seinen Kolleginnen beim Speeddating war, was soll das? Hat sich irgendwie für mich blöd angehört und er wirkte eher wie ein Pausenclown, unsympathisch.

Red Bull – ein 34 Jähriger, eigentlich gut aussehender Mann, der absolut keine Hobbys hat… und auch nichts zu erzählen hatte… puuuhhh… 7min. sind zu lang um über NICHTS zu reden…

Tomas – was für ein netter Mann… wirklich sympathisch, kam total freundlich und lieb rüber, dazu große blaue Augen… leider vermute ich nen Kopf kleiner als ich, aber wirklich sehr sehr nett. Und guter Geschmack, hatte ein knallig hellblaues Shirt an, hat gut ausgesehen.

Der neugierige Entdecker – Freunde der Nacht… der war ja … hm… krass… kommt an mit Schal und Anzug, ist Medienpädagoge, quatscht sofort ohne Punkt und Komma los über Theater und das man da so neue Seiten von sich und seinen Freunden entdeckt… wenn man gemeinsam ins Theater geht und danach drüber spricht und so… war mir irgendwie viel zu viel und vom aussehen gings auch gar nicht. Hat mir aber ein bischen leid getan weil die anderen sich glaub ich ziemlich über ihn lustig gemacht haben.

Flo – wow was für ein Kerl… der sah super aus, ein richtig schöner Mann (also eigentlich steh ich ja mehr auf die bulligen, bärtigen, er war so das Gegenteil, aber auch gut), ich dachte… na, der kann sich ja jede raussuchen, da wird er sich nicht für mich interessieren, aber er hat sofort losgequatscht, superwitzig, entspannt, normal. Und… er hat mir ein Kompliment gemacht, er hat gefragt wieso ich single wäre und das ich mich ja nicht verstecken bräuchte, ich ja gut aussehen würde… HUCH??? …naja, wie ich halt bin hab ichs einfach mal als bla-bla abgetan, man kann ja viel quatschen wenn der Tag lang ist usw. …aber Lena, die neben mir sahs hat gesagt das er dauernd zu mir gekuckt hat als er zu ihr musste und zu ihr war er gar nicht sooo freundlich… komisch, oder?

Baer – oh no, mein absolutes no-go… sehr von sich selbst überzeugt, extrem von-oben-herrab… was denkt er wer er ist? Nicht wirklich gutaussehen, was soll das? Meint er so kann er punkten? Bei mir jedenfalls nicht.

Und das wars auch schon… schon wars rum, ich wusste gar nicht so richtig was ich davon halten soll, irgendwie wars mir viel zu stressig, man konnte sich gar nicht richtig entspannen weil ständig ein neuer Kerl vor einem sahs… hm. Jedenfalls sind Lena und ich dann noch was essen gegangen beim türke ums Eck (sehr lecker, gefüllte Aubergine) und haben gequatscht und gelacht… dann bin ich heim und habe gleich die Bewertungen abgegeben im Internet, dann hab ich meinen Wie-komm-ich-an-test gemacht…  na toll… schaut selbst…

 

Soll das gut sein oder was? Naja, was hab ich auch erwartet… aber komisch das meine Kleidung so gut gewesen ist… was ne Jeans und ein Shirt vom Flohmarkt ausmacht!? Vielleicht war auch nur mein Ausschnitt schön, der erste jedenfalls hat nur mit meinem Busen geredet…

Jedenfalls hab ich drei Männer angeklickt, mit denen ich mich gerne nochmal treffen würde… das sind Kris, Tomas und Flo. Kris hat auch interesse. Schade das von Flo nichts kommt, der war am interessantesten. Lena fand Tomas am besten, ich wünsch ihr das er sie auch anklickt.

Mein Fazit… war lustig, würde ich auch nochmal hingehen, weil man einfach weis die anderen sind auch single, also grundsätzlich ist es irgendwie ne gute Sache. Allerdings braucht man ein gutes Selbstbewusstsein wegen diesem blöden wie-komm-ich-an-Test 😦

Habt ihr auch schonmal sowas gemacht?

Liebe Grüße von eurer

Claudi

 

Wie wird das neue Jahr?

P1050071

Nochmal ich, nochmal „mein Baum“ 🙂

…also mein neues Lebensjahr… fängt heute an…

irgendwie war ich die letzten Tage nicht nur im Stress sondern auch irgendwie ein bischen traurig… ich bin immernoch single… ich bin übriggeblieben… und kein Mensch den ich bisher kennengelernt habe hat gepasst… so gepasst das wir uns gegenseitig behalten wollten… miste.

Und jedes Jahr sage ich mir am Geburtstag „den nächsten, den feierst du bestimmt nicht alleine“ und jedes Jahr… feier ich ihn wieder alleine… also natürlich nicht allein, ich hab ja wieder ganz tolle Freunde gefunden (da muss ich sagen, bin ich sehr dankbar, ich weis ja wie es ist wenn die plötzlich auch weg sind)  aber eben ohne den Herzmensch, der Mensch der nur zu mir gehört… und dieses Jahr war ich wirklich traurig drüber. Sehr sehr traurig. So traurig das ich oft geweint habe, obwohl ich mich so nicht kenne, aber ich fühl mich so alleine. Die meiste Zeit gelingt es mir trotzdem mein Leben zu geniessen, weggehen, Mädelsabende, ich kann tun und lassen was ich will. Aber jetzt will ich das nichtmehr. Jedes Jahr der selbe Gedanke, seit 6 Jahren schon… wieso? Zu groß? Zu dick? Zu laut? Zu selbstbewusst? Es muss doch trotzdem jemand geben der mich gerne haben will… noch dazu bekommen gerade um mich rum viele Frauen Babies, etwas das ich immer schon viel früher wollte, aber was noch so weit weg ist 😦 ich freue mich für jede, aber ich wünsche es mir auch so sehr…

Aber jetzt… jetzt isses ja schon rum, ich bin ein Jahr älter, also muss ichs jetzt anpacken… und heute, einen Tag nach meinem Schlupfdatum… gehts los… ich gehe zum SPEEDDATING… ich lach mich kaputt… in ein paar Stunden gehts los, ich weis nicht was ich anziehen soll, ich weis nicht ob ich was mitbringen muss, ich bin total aufgeregt und gespannt. Das ganze mache ich mit einer Freundin, so das ich jemand zum quatschen hab, entweder über die vielen tollen Typen oder die vielen Frösche… wer weis das schon?

Wenn ich mir einen backen könnte wäre er groß und breit (bullig, also nicht nur muskelig, sondern gerne so ein richtiger Bär) mit Bart, Brille und irgendwie so ein eigener „Typ“… aber letztendlich ist das so unwichtig… ich will lachen können, meinen bescheuerten Humor teilen, quatschen, verrückte Sachen machen, egal… wohlfühlen, herzlich sein, rumblödeln…

Naja, wir werden sehen… Mädels, drückt die Daumen,d as es nicht ganz blöd wird, das es einfach ein netter, lustiger Abend wird. Leider hab ich heute hormonbedingt schlechte Haut 😦 das macht mich ganz kirre, aber jetzt schwing ich mich in die Dusche, zieh mich an, Nägel sind schon lackiert, schminken und dann in aller Ruhe los… in Stuttgart erst noch nen Kaffee mit der Lena, die mich überhaupt erst drauf gebracht hat und dann gehts los…

Habt ihr sowas schonmal gemacht???

Wollt ihr einen post wo ich drüber berichte?

….so, bin dann mal weg… hach, das ist so aufregend… 😀

Grüßle an euch

Claudi